Perfekte Beziehung

traurig-trennen

Ein Beziehungsaus tut weh, weil es die Gefühlswelt und die eigenen Grundwerte komplett erschüttert. Es kann Emotionen wie Einsamkeit, Wut, Angst und extreme Selbstzweifel hervorrufen. Doch mit den richtigen Hilfen und Tipps kann es gut gelingen, gestärkt aus dieser Lebenskrise hervorzugehen. Denn das Ende einer Partnerschaft ist eine gute Gelegenheit, sich selbst zu reflektieren. Die MARGRET MARINCOLO METAMORPHOSIS GMBH unterstützt nach dem Beziehungsaus dabei, Ängste und Verhaltensmuster zu erkennen und zu bewältigen. Denn auch wenn der Schmerz unerträglich erscheint, kann der Neuanfang gleichzeitig eine echte Chance darstellen.

Dieser Trennungsschmerz ist besonders unerträglich

Ob man nun derjenige ist, der eine Beziehung beendet oder man verlassen worden ist, das Ende einer Beziehung tut immer weh. Doch auch wenn man das Gefühl hat, das Herz zerspringt – Trennungsschmerz fühlt sich nicht immer gleich an. Während das Ende mancher Partnerschaft gefühlt das Ende der Welt bedeutet, können manche Beziehungsenden durchaus erträglich sein.

Ein Beziehungsaus tut besonders weh, wenn man für eine andere Person verlassen wurde. Diese tiefe Kränkung ist für den Verlassenen mit absoluter Ablehnung gleichzusetzen und nur schwer zu ertragen. Erhält man zusätzlich keine Erklärung für das Beziehungsaus und die damit verbundenen Ablehnung, führt das zu großer Verzweiflung.

Beziehungsaus verarbeiten

Steht die Beziehung vor dem Aus, bricht für viele Menschen eine Welt zusammen. Man ist bis ins Innerste erschüttert, ist verzweifelt, fühlt sich einsam und verlassen. Der einsetzende Trennungsschmerz scheint unüberwindbar. Die Gefühle und Gedanken kreisen nur um den ehemaligen Partner und die Beziehung.

Die Zeit nach einem Beziehungsaus gleicht einer Achterbahnfahrt und verläuft in unterschiedlichen Stufen. Es kann durchaus Jahre dauern, bis das Ende der Partnerschaft nicht mehr schmerzt.

1. Stufe: Abstreiten der Trennung

Ein Beziehungsaus tut besonders dann weh, wenn es unvorbereitet eintrifft. Doch auch, wenn sich die Krise und das Ende in der Beziehung vorher angekündigt haben, ist das endgültige Aus eine komplette Ausnahmesituation für beide Partner. In der ersten Phase nach der Trennung kann man oft nicht glauben, dass es nun endgültig vorbei ist. Die Emotionen aktivieren eine Art Schutzmechanismus für die Seele, der Verstand weigert sich, das Ende der Beziehung zu akzeptieren und zu glauben. Häufig wird mit allen Mitteln versucht, den Partner zurückzugewinnen.

2. Stufe: Die Frage nach dem „Warum?“

Nach der anfänglichen Phase des Verdrängens und der fehlenden Akzeptanz folgt das Gefühlschaos. Der Verlassene fühlt sich gekränkt, zweifelt und ist ängstlich. Die Frage nach dem „Warum?“ bestimmt dabei das Gedankenkarussel im Kopf. Untröstlich zieht man sich in die eigenen vier Wände zurück und meidet jegliche Aktivitäten. Das Selbstwertgefühl ist erschüttert. Die seelische Verzweiflung äußert sich häufig auch durch körperliche Symptome wie Kopfschmerzen und Appetitlosigkeit.

3. Stufe: Vorsichtiger Ausblick auf die Zukunft

Langsam schafft es der Alltag mit all seinen Aufgaben wieder zurück in das Leben. Traurige und schmerzhafte Gedanken über das Beziehungsaus werden noch immer wieder auftreten. Aber die Häufigkeit und Traurigkeit nimmt langsam ab. Das Ende schmerzt, aber man gewöhnt sich an die neue Situation und fasst neuen Mut.

4. Stufe: Neuanfang

Irgendwann tut das Beziehungsaus nicht mehr weh und man hat die Trennung verarbeitet. Besonders gut gelingt eine Aufarbeitung mit professioneller Hilfe oder Ratgebern aus dem Internet. Man hält es nun aus, auf die Beziehung zurückzuschauen und kann so gemachte Fehler vermeiden. Ein Neuanfang ist wieder vorstellbar.

Beiträge Selbstsorge

sein herz verschenken

Verschenke nicht dein Herz, bleibe immer noch du selbst

Gerade Frauen wird nachgesagt, dass Sie ihr gesamtes Leben nach ihrem neuen Partner ausrichten. Sie beginnen mit den abstrusesten Sportarten und Aktivitäten, nur weil der Partner diese ausübt. Ihre eigenen Ziele und mehr...


fernrohr

Abstand halten nährt die Sehnsucht beim Partner

Eine Auszeit nährt die Sehnsucht. Abstand belebt eine Partnerschaft. Im täglichen Alltagstrott geht das in der Regel verloren. Ein Selbstwertgefühl kann sich nur stärken, wenn man selbst mit seinen Werten und Gefühlen mehr...


fuer sich selbst sorgen

Warum es so wichtig ist gut für sich selbst zu sorgen

während der eine Partner sich ein schönes Wochenende bei einem Städtetrip macht, bleibt der andere zuhause und vermisst ihn möglicherweise. Kommt der Partner zurück, ist die Wohnung aufgeräumt, Blumen stehen auf dem mehr...


disappointment

Bei Rückschlägen und Lebensniederlagen die Beziehung nicht gefärden

Wer fürsorglich mit sich selber umgeht, sollte das gerade dann tun, wenn er eine Lebensniederlage erlitten hat. Wenn beispielsweise die Tochter die Lehre abgebrochen hat oder ungewollt schwanger ist, kann es zu mehr...


i love it tattoo oberarm

In der Partnerschaft das eigene Selbst aufrecht erhalten

In einer Partnerschaft fällt es nicht leicht, das eigene Selbst aufrecht zu erhalten. Das WIR geht vor dem ICH. Aber beides ist gleichermaßen wichtig. Man darf nur nicht das Gleichgewicht, die Balance mehr...

 

 

 

Beliebteste Beiträge

  • beziehungscoaching
    Beziehungscoach nutzen
     

    Es sollte ein Mensch sein, der Sie und Ihren Partner mag. Er sollte Ihnen Fragen stellen und ihnen dadurch eine neue Sichtweise eröffnen.

 

  • verrueckt lustig
    Mit Eigenarten umgehen
     

    Es gibt verschiedene Varianten, wie Sie mit den Eigenarten Ihres Partners umgehen können. Hier erfahren sie wie sie alles bestens meistern können.

 

  • verrueckt lustig
    Abstand halten
     

    Eine Auszeit nährt die Sehnsucht. Abstand halten belebt eine Partnerschaft. Im täglichen Alltagstrott geht das in der Regel verloren.

 

  • reden ist gold
    Reden ist Gold
     

    Ein Geheimnis von glücklichen Paaren ist die Kommunikation in der Beziehung und das permanente Interesse am anderen Partner - Reden ist Gold

 

  • Den Partner loben
    Den Partner loben
     

    Lob und Anerkennung macht jeden Partner glücklich und glückliche Partner leben in glücklichen Beziehungen.

 

Social Media


facebook

Lifestyle Redaktion

Mergentheimerstr. 10
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de